Psychotherapie Altlengbach Psychoedukation

Was ist Psychotherapie?

Psychotherapie, ganz allgemein gesprochen, ist der Prozess des innerlichen Reifens und Wachsens, mit all seinen Kurskorrekturen. Es geht darum mehr Bewusstheit über die inneren emotionalen Bedingungen zu erlangen, das Gewordensein auf dem Hintergrund der persönlichen Lebensgeschichte zu verstehen, Gefühle wahrnehmen und ausdrücken zu können sowie Konflikte auf eine konstruktive und direkte Art und Weise auszutragen. Psychotherapie ist eine Unterstützung auf Zeit, um seelische Bruchstellen zu heilen und zu lindern, emotionale Blockaden und Anästhesierungen zu überwinden, um liebesfähig zu sein, Freuden zu empfinden, um resilient durch das Leben gehen zu können. 

Die Integrative Therapie beruht darauf, einen sorgsamen Blick auf sich selbst richten zu können, sich kennenzulernen, sich feinsinnig zu spüren, sich zu reflektieren und sich mit SICH und seinem SELBST im Lichte der ANDEREN auseinanderzusetzen, als eine verlässliche Basis für einen gelingenden Lebensstil mit sich und mit der Gesellschaft. (Andrea Plaschke)

Psychotherapie-Setting

Einzel-Therapie:                            Erstgespräch (50 - 75 Min.) € 70,-- 
                                                           jede weitere Einheit (50 Min.) € 70,--

Natur-Therapie und                      

Walk & Talk:                                   Erstgespräch (50 - 75 Min.) € 70,--

                                                           jede weitere Einheit (50 Min.) € 70,--

                                                                               

Gruppen-Therapie:                        ab Herbst 2022 
                                                           Ort:    3140 Mauterheim (nähe Böheimkirchen) 
                                                                       bzw. online über zoom
                                                           Kosten: € 28,-- (90 Min.) pro Person

Die Dauer der Therapie hängt unter anderem von Ihrem Anliegen, Ihrer aktuellen Situation und dem Therapieziel ab, und kann anfangs besprochen und eingegrenzt werden.

Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision können die Kosten der Therapie leider nicht bei der ÖGK eingereicht werden.

Ablauf einer Psychotherapie

Kontaktaufnahme

  • Sie nehmen Kontakt mit mir auf und schildern mir kurz Ihr Anliegen
  • Wir vereinbaren einen Termin für ein persönliches Erstgespräch (ca. 90 Min.)


Erstgespräch

  • Die Beziehung zwischen Klient:in und Psychotherapeut:in ist für den Behandlungsverlauf von großer Bedeutung. Das Erstgespräch dient daher vor allem dem gegenseitigen Kennenlernen. Im Mittelpunkt stehen dabei Ihre Beweggründe, Anlass, Motivation und Erwartung.
  • Wir klären die Rahmenbedingungen wie z.B. die individuelle Häufigkeit der Sitzungen, Absageregelung, etc.


Die therapeutische Begleitung ist gekennzeichnet durch die Kontinuität der gemeinsamen Gespräche und regelmäßigen Kontakt. Grundlagen der Psychotherapie sind Vertrauen und Kommunikation zwischen Ihnen und mir.

Im therapeutischen Gespräch können kreative Medien, Rollenspiele, die Arbeit mit Symbolgegenständen, Zeichnungen, Träume und Märchen, sowie Körperübungen und Aufstellungen eingesetzt werden. Durch die Methodenvielfalt der Integrativen Therapie ist es möglich auf jede Person individuell einzugehen.

Als Psychotherapeutin unterliege ich einer sehr strengen Verschwiegenheitspflicht, der ich mich stets verpflichtet fühle!


Link Psychotherapiegesetz:

RIS - Psychotherapiegesetz - Bundesrecht konsolidiert, Fassung vom 05.02.2022 (bka.gv.at)


Im Fall, dass Sie einen Termin nicht einhalten können, bitte ich Sie, diesen mindestens 48 Stunden vorher telefonisch abzusagen. Diese Zeit ist für Sie reserviert. Daher bitte ich Sie um Verständnis, dass nicht rechtzeitig abgesagte Termine in Rechnung gestellt werden müssen.

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision

bedeutet, dass ich neben meiner psychotherapeutischen Tätigkeit laufend Supervision durch erfahrene Lehrsupervisor:innen erhalte. Diese Phase der psychotherapeutischen Tätigkeit ist Teil der Ausbildung und dient der Qualitätssicherung.